header

4winners MentalCoaching

Der Erfolg liegt in Ihren Händen.

 

„Ob Sie denken, dass Sie es können oder ob Sie denken, dass Sie es nicht können, in beiden Fällen haben Sie recht.“

Henry Ford

 

Motivation, Selbstvertrauen, Konzentration, Willensstärke, Durchsetzungsvermögen aber auch Ausgeglichenheit und Gelassenheit sind Begriffe, die im Sport immer wieder im Zusammenhang mit Training, Wettkampf und damit mit sportlicher (Höchst-)Leistung genannt bzw. in Verbindung gebracht werden.

Was aber genau steckt hinter diesen Begriffen und welchen Einfluss haben diese Eigenschaften auf unser Verhalten und damit auf unsere sportliche Leistungsfähigkeit? Und vor allem: Wie kann man diese mentalen Fähigkeiten aufbauen bzw. trainieren und dadurch seine Leistungsfähigkeit steigern?

Ein großer Teil unserer Gedanken, d.h. unsere inneren Bilder und Vorstellungen von bestimmten Dingen, aber auch unserer emotionalen Empfindungen (Gefühle) entstehen unbewusst oder laufen unbewusst, d.h. automatisch, ab und steuern dadurch unser Verhalten. Oft haben unsere Gedanken und Emotionen einen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden und auf unser Verhalten und damit auf die Leistungsfähigkeit innerhalb und außerhalb des Trainings oder Wettkampfs. Negative Gedanken und Emotionen hingegen deuten auf unbefriedigte physische, mentale oder emotionale Bedürfnisse hin und können einen (extrem) negativen Einfluss auf unser Verhalten und damit auf unsere Leistungsfähigkeit im Training und Wettkampf haben.

Genauso, wie es uns möglich ist, durch körperliches Training Einfluss auf unsere konditionellen (bspw. Kraft) und motorischen (bspw. Technik) Fähigkeiten zu nehmen, ist es uns auch möglich, durch mentales Training einen positiven Einfluss auf unsere geistigen Fähigkeiten (Gedanken), Emotionen und Überzeugungen zu nehmen, diese zu trainieren und bewusst zu steuern.

Mentales Training bietet außerdem die Möglichkeit, gezielt Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Willenskraft, Konzentrationsfähigkeit oder Motivation und damit unsere innere Stärke bzw. mentale Stärke aufzubauen und zu entwickeln. Dadurch lernen wir, mit jeglicher Art von Belastung - sei sie physisch, mental oder emotional - im Training und Wettkampf besser umzugehen und unser volles Potenzial an Talent und Können im richtigen Moment abzurufen.

 

„Mentale Stärke ist die Fähigkeit, sich ungeachtet der Wettkampfbedingungen, an seiner oberen Leistungsgrenze zu bewegen.“

James E. Loehr